Hier finden Sie einige häufig gestellte allgemeine Fragen und Antworten zu unserem Musikunterricht

Ja! Unsere Schule besitzt die unbefristete Umsatzsteuerbefreiung durch die Bezirksregierung Arnsberg, die erteilt wurde, weil wir die Kriterien erfüllen, um auf einen musikalischen Beruf und offizielle Prüfung vorzubereiten. Es folgen weitere Auszeichnungen durch den Verband deutscher Musikschulen und den Bundesverband deutscher Privatmusikschulen.

Nähere Informationen zu unseren Auszeichnungen finden Sie hier.

Ja! Die Bezirksregierung Arnsberg hat offizell bestätigt, dass wir auf einen musikalischen Beruf vorbereiten können. Dies kann im Rahmen des normalen Unterrichts geschehen und Sie haben zusätzlich die Möglichkeit an unseren Vorbereitungskursen und die SVA für Studiengänge im Bereich Musik teilzunehmen.

Nähere Informationen zu unseren Auszeichnungen finden Sie hier.

Das Alter ist unbedeutend. Entscheidend ist Ihre Begeisterung für die Musik. Wir unterrichten Schüler bis ins hohe Alter und haben uns auf den Unterricht von Erwachsenen und Jugendlichen spezialisiert.

Ein Unterrichtsbeginn ist jederzeit möglich, vorausgesetzt die Kapazitäten sind vorhanden. Diese sind zu jedem Fach auf unserer Homepage vermerkt und können natürlich auch bei uns direkt erfragt werden.

Ja! Wir laden Sie gerne zu einer unverbindlichen Probestunde zu uns ein, welche lediglich 15 Euro kostet. Da eine Stunde nicht ausreicht, um sich zu orientieren, räumen wir Ihnen einen zusätzlichen kostenpflichtigen Probemonat von 4 Wochen ein, in dem Sie jederzeit die Unterrichtsvereinbarung kündigen können.

Ja! Wir bieten Familienrabatte und Mengenrabatte an. Wenn sich mehrere Familienmitglieder oder Freunde/Bekannte zum Unterricht anmelden oder ein Schüler gleich mehrere Fächer belegt, so erhalten Sie attraktive Vergünstigungen. Den Rabatt können wir allerdings nur anbieten, wenn Sie und Ihr Familienmitglied oder Freund/Bekannter eine Unterrichtsvereinbarung abgeschlossen haben. Für 10er-Karten gilt dieser nicht. Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

Für den Unterricht bei uns, stehen Ihnen rund 200 m² in zwei Filialen mit tollen Themenräumen zur Verfügung. Der Hauptsitz befindet sich in der "Stuttgartstr. 15 - 17" und die Zweigstelle am "Brackeler Hellweg 162". Wo Sie unterrichtet werden teilt Ihnen die Schulleitung oder Ihre Lehrkraft rechtzeitig mit. Beide Filialen sind sehr schnell und einfach mit Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Nein! Die Schule ist zu den regulären Ferienzeiten von NRW und an Feiertagen geschlossen. Aber Nachholstunden beim Ausfall des Lehrers oder interessante Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen finden hier statt.

Ja aber nur eingeschränkt. Wir unterrichten montags bis freitags von früh morgens bis spät abends. Zusätzlich finden Cello- und Gitarrenunterricht auch samstags statt. Für alle anderen Fächer werden lediglich Nachholstunden auch samstags erteilt.

Ja! Wir bieten auch Unterricht im 14 - Tage - Rhythmus oder unterschiedliche lange Unterrichtseinheiten an, so dass es jedem möglich ist, auch mit eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten in den Genuss unseres Unterrichtes zu kommen.

Nein, Instrumente verleihen wir nur in Ausnahmefällen. Über unsere Kooperationspartner haben Sie allerdings die Möglichkeit, Sonderangebote zu besonders günstigen Konditionen zu bekommen.

Unsere Öffnungszeiten sind wochentags von 9 - 21 Uhr und samstags von 11 - 16 Uhr. Unterricht findet nur nach Terminvereinbarung statt. Dadurch finden wir immer einen optimalen Weg zur problemlosen Integration Ihres Unterrichtes bei uns.

Dies ist nur bei 10er-Karten möglich. Bei Abschluss einer Unterrichtsvereinbarungen möchten wir Ihnen ermöglichen, den Unterricht problemlos in Ihren Alltag zu integrieren. Deshalb planen wir mit Ihnen individuelle Termine an festen Unterrichtstagen. Diese können nur in Ausnahmefällen verschoben werden.

Ja! Mehrmals pro Jahr finden Schülerkonzerte in verschiedenen bekannten Veranstaltungsräumen in Dortmund statt. Zusätzlich erhalten unsere Schüler die Möglichkeit bei öffentlichen Veranstaltungen wie Straßenfesten oder öffentlichen Konzerten zu musizieren.

Nein! Es ist Musikschulen rechtlich unter Androhung hoher Strafen untersagt, Kopien von Noten anzufertigen, da dies einen Verstoß gegen das Urheberrecht darstellt. Es ist nur eingeschränkt möglich, wenn hohe Lizenzabgaben an die zuständige Verwertungsgesellschaft gezahlt werden. Da wir diese Kosten nicht auf unsere Kunden übertragen möchten, fertigen wir grundsätzlich keinerlei Notenkopien an. Für weitere Informationen sprechen Sie uns jederzeit gerne an. In unserer Schule liegen zudem ausführliche Informationsblätter aus. Sie haben jedoch die Möglichkeit über unsere Partner kostengünstig Notenmaterial zu erhalten, dies betrifft auch Einzelausgaben, so dass nicht immer sofort ganze Bücher angeschafft werden müssen.

Unsere Unterrichtsräume werden nur auf Anfrage vermietet. Allerdings bieten wir unseren Proberaum für Bands zur monatlichen Miete an einem festgelegten Tag im Monat an.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Hinweise

Unsere FAQ-Seite soll Ihnen helfen, vorab möglichst viele offene Fragen zu klären. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns einfach.

Die Fragen und Antworten sind unterteilt in folgende Themen: